September 17, 2019
  • 12:51 pm meross WLAN Outdoor Steckdose Wasserdicht Smart Home Wi-Fi Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung – Einfach zu installieren
  • 10:39 am A++/A+ Golden-Fin 24000 BTU 7 kW Split Klimaanlage INVERTER Klimagerät und Heizung Modell 2017 : Defekten Display!
  • 4:59 pm eyelink pro – die “smartere” IP Kamera und sensorgestütztes Alarmsystem – fernsteuerbar – mit deutscher iOS und Android App : Tolle Kamera mit deutschem Support.
  • 11:29 am VisorTech Funk Überwachungssystem: Digitales Überwachungssystem DSC-720, Ein Rund um Sorglos-Paket für die Sicherheit.
  • 5:59 am PANNOVO Mini Kamera, Voll zufrieden

Ich wollte meinen rasperry mit openhab um z-wave erweitern. Der stick wurde schnell geliefert und lief via plug and play auf anhieb. Bisher hatte ich keine probleme und das gerät läuft zuverlässig.

Der usb adapter macht was er soll. Ich betreibe ihn auf einem linux system mit der software “fhem”. Wenn er daten sendet leuchtet eine blaue led. Diese ist bei dunkelheit etwas irritierend. Ansonsten habe ich nichts zu bemängeln.

Ich betreibe diesen stick an einem raspberry pi 3 mit domoticz. Einstecken, openzwave usb device in domoticz anlegen und fertig.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Key Spezifikationen für Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1):

  • Verbindet einen PC oder eine andere Computerplattform über die USB-Schnittstelle mit einem Z-Wave Netzwerk
  • Zur Verwendung ist eine Software notwendig
  • Statischer Controller zum Steuern ihrer Z-Wave Geräte
  • Ermöglicht Steuerung via PC
  • Kompatibel mit Z-Wave Standard

Kommentare von Käufern

“Integration in raspbian mit fhem, Funktioniert einwandfrei, tut was es soll und ist klein und Günstig, Für den Einstieg in die Hausautomation kostengünstig und gut”

Und vor allem stimmt auch der preis. Jetzt brauch ich bald nen usb hub. Bluetooth, infrarot, homematic, z-wave, wlan. . Was man nicht alles nachrüstet.

Angeschlossen, usb scan gemacht und direkt funktionsfähig in nur wenigen sekundenerstes gerät dann auch sehr schnell mit autocreate angelegt und alles läuft wie versprochendas einzige was mich etwas stört ist die sehr hell blinkende blaue led auf dem stick. Je nach positionierung kann das schon nerven. Ich überlege schon wie ich sie abkleben kann. 1/4 so hell hätte auch gereicht – nachts könnte man denken es steht ein streifenwagen im zimmer bei der lightshow. Qualitativ fühlt sich der stick leider nicht unbedingt an – ist komplett aus recht weichem plastik. Sollte man also nicht ständig rausziehen und einstecken – aber das macht man in der regel ja auch nicht. Dafür allerdings einen stern weniger. Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1) Bewertungen

Ich habe in meiner wohnung vor kurzem einige fibaro-dimmer und zwischenstecker von düwi verbaut. Als steuerzentrale dient ein raspberry pi 2, auf welchem die software fhem unter raspbian läuft. Der usb-stick wurde nach dem einstecken automatisch erkannt und in fhem eingelesen. Alle funkkommandos werden gefühlt latenzfrei gesendet, auch das steuern mehrerer geräte gleichzeitg funktioniert ohne merktliche verzögerung. Der stick ist daher absolut empfehlenswert.

Sofortige erkennung, gute reichweite. Was will man mehr außer mehr füllwörtern. Vielleicht einen antennenanschluss für eine externe antenne. Aber zwave+ mesht ja ganz gut.

Z-wave stick funktioniert mit einem raspberry pi 2 und fhem. Wurde sofort erkannt und konnte sofort die fibaro steckdosen anlernen.

Stick an odroid c1 gesteckt. 04 lts installiert und z-wave binding konfiguriert. Einzig das “pairing” von z-wave devices könnte mit hilfe eines push-buttons auf dem stick sich etwas einfacher gestalten lassen. So muss man erst habmin installieren und den stick softwaremäßig in den pairing mode versetzen.

Ich übe gerade den einstieg in die smart home welt mit fhem auf einem rpi 2. Z-wave via usb mit diesem stick ist kein problem.

Der stick läuft bei mir mit fhem problemlos. Lediglich ein firmware-update ist ziemlich umständlich, weil man dazu die recht unhandliche software des herstellers benötigt. Ich habe das bisher nur einmal gemacht, und so oft braucht man die firmware des sticks ja auch nicht zu aktualisieren, daher ist das auszuhalten. Der stick ist jedenfalls eine recht preisgünstige lösung, um sich mit fhem ein z-wave-netz aufzubauen und sehr klein ist er noch dazu. Lediglich die sendeleistung könnte etwas besser sein. Eine schaltsteckdose die etwa 10m entfernt hinter einer wand ist wird nicht immer 100% zuverlässig geschaltet.

Das produkt ist rein aus kunststoff gefertigt und sieht nicht sonderlich wertig aus, jedoch ist das auch nicht nötig, da es meist einmal eingesteckt wird und dann nicht mehr viel betrachtet. Was mich am anfang etwas genervt hat, war das die blaue status led ziemlich hell leuchtete, jedoch wurde das von meiner seite mit schwarzen isolierband gelöst. Auch ist die reichweite etwas gering (war auch vor dem isolierband schon so). Ich kann mit diesem sender höchstens 1 stockwerk (stahlbetondecke) und eine umkreisradius von ca. Wie ich hier in machen komentaren und rezensionen gelesen habe, agieren andere z-wave produkte die am stromnetz (steckdose) hängen, als repeater. Bestätigen kann ich dies aber nicht, da ich es nicht getestet habe, ich hab das produkt aufgrund der geringen reichweite weiterverkauft (vergleich homematic lan gateway schafft mein gesamtes haus + garten `= 3 stockwerke 160m² und garten). An sich funktioniert das produkt aber tadellos sollte einem die reichweite reichen, ich selbst habe es an eine raspberry pi mit der software fhem verwendet. Installation in fhem aus raspberry:1. “update” als befehl in fhem eingeben2. “shutdwon restart” nach dem arbeit (damit fhem mal akutell ist, weniger fehlerquellen)3. “usb scan” eingeben (fhem scannt die usb ports nach angeschlossenen devices ->### ttyacm2: checking if it is a zwdonglecreate as a fhem device with: define zwdongle_2 zwdongle /dev/[email protected] ->oder so ähnlich sollte fhem dan ausgeben)4. “shutdown restart” und nach dem neustart von fhem sollte der dongle in der konfiguration zu finden sein ->viel spaß.

Vorteil: klein und günstigzu bedenken: zum inkludieren muss der stick im rechner / raspberry eingesteckt sein. Eigentlich kein problem, ausser man hat das relais schon in der wanddose verklemmt. (da hilft dann der aeonlabs gen5, der kann nämlich offline inkludieren, den hab ich als 2. Controller auch daheim)der hier ist aber meine nummer 1deswegen 5 sterne. Ps: mittlerweile hab ich auch im netz ein beginners tutorial gefunden für home automation mit raspberry pi 3, z-wave unter verwendung von openhab2. Dazu einfach nach folgendem titel googlen:”openhab2 raspberry beginner’s walkthrough – (a tutorial for using raspberry pi 3 with openhab2 and z-wave, wifi led, samsung tv and yahooweather bindings for a home automation project)”.

Funktioniert zuverlässig unter windows 10 und homegenie und domoticz. Hab ihn aber zurückgeschickt da damit ein inkludieren / exkludieren nur eingesteckt im entsprechenden usb port möglich ist. Gerade wenn man ein z-wave netz neu aufbaut ist das nervig, da man die geräte immer direkt in der nähe haben muss, und das ist bei verbautengeräten ( in wall, hinter steckdosen / schaltern ) eben nicht mehr möglich.

Ich habe mir den stick gekauft, nachdem ich bemerkt hatte, dass das letzte update meiner my cloud ex4 eine neue app gebracht hat. Die versprochene anwendung ist einfach: stick anstecken, app installieren und einrichten. Leider macht mir der stick beim einrichten probleme und ich bekomme keine funktionalität. Der support von zwave hat sich meinem problem angenommen und ist zu dem schluss gekommen, dass der stick nicht mit meiner nas (mycloudex4) kompatibel ist, sodass ich den stick zurückgeben durfte. Weitere probleme, die an anderen nas von wd noch bestehen, werden vom support zur zeit behoben und es sind updates angekündigt. Im internet findet man einige weitere software-lösungen, die diesen stick ebenfalls nutzen können und die keine wd nas benötigen. So findet man lösungen für den rpi ii, windows oder mac-systeme und auch synology nas. Sodass ich mich entschieden habe, den stick auf meiner synology als erstes zu testen, was zur zeit sehr gut funktioniert. Damit lassen sich ohne probleme geräte integrieren und steuern. Außerdem habe ich mir einen rpi ii bestellt, an dem ich den stick ebenfalls ausprobieren sollte.

Der stick funktioniert an einem raspberry pi 2 mit fhem oder openhab. Es wurden z-wave komponenten von popp, fibaro und greenwave eingebunden und gesteuert.

Betreibe den stick problemlos an einem server mit win7x64 und openhab. Der server steht im keller und den stick habe ich per usb-verlängerung recht weit vom server weg an der kellerdecke platziert. So haben lichtschalter aus dem 1. Og sogar noch eine direktverbindung zum stick, insgesamt ein sehr stabiles z-wave netz, top.

Ich benutze den stick unter linux mit openhab (im docker container). Bis jetzt konnte ich keine ernsthaften probleme feststellen. Ich hatte lediglich leichte empfangsprobleme mit den events von einem thermostat. Baubedingt sitzt der stick ja relativ dicht am rechner und könnte durch diesen u. Abgeschirmt oder gestört werden. Ich habe deshalb ein kurzes usb kabel dazwischen gehängt, das hat das problem behoben. (wobei ich mir nach wie vor nicht sicher bin, daß das tatsächlich die ursache war. Vielleicht war auch nur der halbe meter näher am thermostat ausreichend.

Betreibe ihn am raspberry pi b mit fhem und klappt einwandfrei. Das einzige was mich stört, dass die blaue led ständig blinkt im zuge der kommunikation. Ansonsten funktioniert soweit alles.

Ich entwickle software für iot-geräte. Wenn sie an iot-geräten interessiert sind, werden sie viele z-wave-geräte haben. Ich habe dieses dangle sowohl unter windows als auch unter linux getestet und habe keine probleme.

Der stick tut genau das was er soll. Betreibe diesen mit openhab und danfoss lc-13 thermostaten daheim. Als system dient mir eine kleine stromsparende linux-maschine (ubuntu). Auch eine benutzung mit dem raspberry pi ist ohne probleme möglich.

Preis war um die 30 euro als ich es gekauft hab’. Günstigster controller stick und macht genau das was er soll. Funtkionniert einwandrei mit openhab.

Da ich eine z-wave geräte von meinem eigenen server aus ansteuern möchte habe ich nach einiger suche dieses stick gefunden. Er wird direkt unter linux (kernel 4. 4) erkannt und kann, in meinem fall mit /dev/acm0, angesprochen werden. Für einen schnellen start empfehle ich das open-zwave-control-panel welches sich auf github finden lässt. Mit meinem homeserver + vpn kann ich jetzt also mein heizkörperthermostat fernsteuern. Bald kommen noch ein paar deckenleuchten mit gu10 sockel dazu. Viel günstiger als jedes basisstation kann ich also herstellerunabhängig meine z-wave geräte steuern. Einziges manko ist, dass der stick zum ersten gerät ein fast direkte, freie strecke benötigt. Daher empfehle ich die verwendung eines usb-verlängerungskabels.

SmartHome

1 COMMENTS

  1. Verifizierter Kauf Posted on Juli 26, 2018 at 12:11 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Funktioniert einwandfrei mit meinem openhabserver (debian 9). Schalte damit devolo steckdosen etc. Und bisher keinerlei aussetzer gehabt.
  2. Verifizierter Kauf Posted on Juli 27, 2018 at 12:50 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Funktioniert einwandfrei mit meinem openhabserver (debian 9). Schalte damit devolo steckdosen etc. Und bisher keinerlei aussetzer gehabt.
    1. Verifizierter Kauf Posted on Juli 27, 2018 at 10:27 pm
      Funktioniert ohne großen aufwand mit openhab an synology nas. Problem, deshalb ein stern abzug, ist das nach Änderungen im nas (stromausfall, neustart) ab und an der port nicht mehr stimmt und dann die anwendung mehrmals neu gestartet werden mus bis der stick wieder erkannt wird.
  3. Verifizierter Kauf Posted on Juli 28, 2018 at 5:45 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Funktioniert ohne großen aufwand mit openhab an synology nas. Problem, deshalb ein stern abzug, ist das nach Änderungen im nas (stromausfall, neustart) ab und an der port nicht mehr stimmt und dann die anwendung mehrmals neu gestartet werden mus bis der stick wieder erkannt wird.
  4. Verifizierter Kauf Posted on Juli 30, 2018 at 11:28 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Habe mir den stick für einen raspberry gekauft, um darüber über homegear auf homematic geräte zugreifen zu können. Leider gibt es keine möglichkeit ihn im homegear binding einzupflegen. Es wird daran gearbeitet, aber es gibt noch keinen fertigstellungstermin.
    1. Verifizierter Kauf Posted on August 1, 2018 at 8:46 am
      Habe mir den stick für einen raspberry gekauft, um darüber über homegear auf homematic geräte zugreifen zu können. Leider gibt es keine möglichkeit ihn im homegear binding einzupflegen. Es wird daran gearbeitet, aber es gibt noch keinen fertigstellungstermin.
      1. Verifizierter Kauf Posted on August 3, 2018 at 3:41 pm
        Der stick kann schnell und einfach an einen raspberry mit fhem oder openhab in betrieb genommen werden. Inklusion der vorhandenen geräte ging ohne probleme. Scheint den korrekten zwave europe standart zu unterstützen. Kann dieses produkt uneingeschränkt weiterempfehlen.
  5. Verifizierter Kauf Posted on August 5, 2018 at 4:51 am
    Der stick kann schnell und einfach an einen raspberry mit fhem oder openhab in betrieb genommen werden. Inklusion der vorhandenen geräte ging ohne probleme. Scheint den korrekten zwave europe standart zu unterstützen. Kann dieses produkt uneingeschränkt weiterempfehlen.
    1. Verifizierter Kauf Posted on August 6, 2018 at 1:27 am
      Geliefert wird ein uzb1 stick ohne lizenz. Dieser ist nicht kompatibel zur z-way server software für die wd mycloud. Dafür wird ein uzbwd stick benötigt. Mit openhab, fhem oder z-way unter debian linux funktioniert der stick jedoch sehr gut. Die verbindung ist sehr gut, problemlos über 12 meter luft-linie durch decken und wände. Für die fehlerhafte beschreibung jedoch abzug.
  6. Verifizierter Kauf Posted on August 6, 2018 at 3:15 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Geliefert wird ein uzb1 stick ohne lizenz. Dieser ist nicht kompatibel zur z-way server software für die wd mycloud. Dafür wird ein uzbwd stick benötigt. Mit openhab, fhem oder z-way unter debian linux funktioniert der stick jedoch sehr gut. Die verbindung ist sehr gut, problemlos über 12 meter luft-linie durch decken und wände. Für die fehlerhafte beschreibung jedoch abzug.
    1. Verifizierter Kauf Posted on August 8, 2018 at 2:16 am
      Anbindung an fhem war ein kinderspiel. Reichweite ausreichend und die kleine blaue led verrät auch, wann er aktiv ist, was bei einer fehlersuche sehr hilfreich ist.
      1. Verifizierter Kauf Posted on August 10, 2018 at 5:18 am
        Anbindung an fhem war ein kinderspiel. Reichweite ausreichend und die kleine blaue led verrät auch, wann er aktiv ist, was bei einer fehlersuche sehr hilfreich ist.
  7. Verifizierter Kauf Posted on August 11, 2018 at 4:09 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich nutze den stick als controller unter ubuntu + openhab. Leider ist man als nicht-windows-benutzer ja immer noch zweite-klasse-kunde, aber hier hat es auf anhieb funktioniert. Die einrichtung war simpel und es läuft zuverlässig.
  8. Verifizierter Kauf Posted on August 13, 2018 at 4:28 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich nutze den stick als controller unter ubuntu + openhab. Leider ist man als nicht-windows-benutzer ja immer noch zweite-klasse-kunde, aber hier hat es auf anhieb funktioniert. Die einrichtung war simpel und es läuft zuverlässig.
    1. Verifizierter Kauf Posted on August 14, 2018 at 9:56 pm
      Dieser stick ist der geeignete einstieg in die hausautomation mit z-wave. Er funktioniert unter windows (die passenden treiber werden auf der homepage des herstellers zur verfügung gestellt) und unter linux (qnap-server, vm mit debian als os und domoticz als software). Unter linux wurde der stick sofort erkannt und alle wesentlichen konfigurationen automatisch erstellt, so dass keine weiteren einstellungen erforderlich sind. Die erforderliche usb-anbindung via passthru funktioniert bisher ebenfalls einwandfrei; das einbinden (oder inkludieren) eines wall plugs ging ebenfalls ohne große schwierigkeiten. Die (kostenlose) software domoticz deckt zwar nicht das gesamte spektrum der einstellungsmöglichkeiten ab, aber für den einstieg ist das m. Auch nicht unbedingt erforderlich. Das system läuft jetzt zwar erst seit 2 tagen, aber störungsfrei und ohne einbrüche. Die reichweite finde ich ebenfalls ok (server im obergeschoss, wall plug 1 etage darunter).
      1. Verifizierter Kauf Posted on August 16, 2018 at 6:55 am
        Dieser stick ist der geeignete einstieg in die hausautomation mit z-wave. Er funktioniert unter windows (die passenden treiber werden auf der homepage des herstellers zur verfügung gestellt) und unter linux (qnap-server, vm mit debian als os und domoticz als software). Unter linux wurde der stick sofort erkannt und alle wesentlichen konfigurationen automatisch erstellt, so dass keine weiteren einstellungen erforderlich sind. Die erforderliche usb-anbindung via passthru funktioniert bisher ebenfalls einwandfrei; das einbinden (oder inkludieren) eines wall plugs ging ebenfalls ohne große schwierigkeiten. Die (kostenlose) software domoticz deckt zwar nicht das gesamte spektrum der einstellungsmöglichkeiten ab, aber für den einstieg ist das m. Auch nicht unbedingt erforderlich. Das system läuft jetzt zwar erst seit 2 tagen, aber störungsfrei und ohne einbrüche. Die reichweite finde ich ebenfalls ok (server im obergeschoss, wall plug 1 etage darunter).
  9. Verifizierter Kauf Posted on August 18, 2018 at 4:11 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Habe es am rpi 2b+ für das fibaro fibefgms-001-zw5 5g 4-in-1 multisensor in betrieb und verwalte es via fhem.
  10. Verifizierter Kauf Posted on August 20, 2018 at 11:11 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Habe es am rpi 2b+ für das fibaro fibefgms-001-zw5 5g 4-in-1 multisensor in betrieb und verwalte es via fhem.
    1. Verifizierter Kauf Posted on August 21, 2018 at 4:35 am
      Der z-wave-stick kommt in einem eigenbau zur heimautomation zum einsatz. Der stick läuft ohne probleme und große konfigurationsschwierigikeiten auf einem raspberry pi 3 mit openhab und steuer devolo z-wave-geräte sowie eine no-name-alarmsirene.
  11. Verifizierter Kauf Posted on August 23, 2018 at 2:28 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Der z-wave-stick kommt in einem eigenbau zur heimautomation zum einsatz. Der stick läuft ohne probleme und große konfigurationsschwierigikeiten auf einem raspberry pi 3 mit openhab und steuer devolo z-wave-geräte sowie eine no-name-alarmsirene.
  12. Verifizierter Kauf Posted on August 25, 2018 at 4:10 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Tut was es soll, dicke steinmauern hat es auf anhieb nicht durchdrungen, aber das schafft auch kein 0815 wlan router.
  13. Verifizierter Kauf Posted on August 26, 2018 at 12:25 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Tut was es soll, dicke steinmauern hat es auf anhieb nicht durchdrungen, aber das schafft auch kein 0815 wlan router.
  14. Verifizierter Kauf Posted on August 27, 2018 at 10:39 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Nutze den usb stick um via domoticz auf einem raspberry die heizung zu steuern, funktioniert adhoc, einstecken, als gerät hinzufügen und zwave geräte anlernen.
  15. Verifizierter Kauf Posted on August 29, 2018 at 11:24 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Nutze den usb stick um via domoticz auf einem raspberry die heizung zu steuern, funktioniert adhoc, einstecken, als gerät hinzufügen und zwave geräte anlernen.
  16. Verifizierter Kauf Posted on August 30, 2018 at 10:02 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Betreibe den stick am raspberry pi mit openhab2 (vorher testweise auch mal fhem). Der stick lässt sich mit diesen lösungen am usb-port des rasp problemlos betreiben. Einen stern abzug wegen der schlechten dokumentation. Musste lange suchen um festzustellen, unter welcher schnittstelle der stick im raspberry anzusprechen ist. Dazu ist /dev/ttyacm0 zu verwenden.
  17. Verifizierter Kauf Posted on September 1, 2018 at 12:48 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Betreibe den stick am raspberry pi mit openhab2 (vorher testweise auch mal fhem). Der stick lässt sich mit diesen lösungen am usb-port des rasp problemlos betreiben. Einen stern abzug wegen der schlechten dokumentation. Musste lange suchen um festzustellen, unter welcher schnittstelle der stick im raspberry anzusprechen ist. Dazu ist /dev/ttyacm0 zu verwenden.
    1. Verifizierter Kauf Posted on September 3, 2018 at 6:31 pm
      Da ich für die zwave implemetierung einen cul benötigte, schaute ich mich auf dem markt ein wenig um-zwave plus unterstützung-einfaches einbinden ins fhemwaren die wichtigen punkte für die kaufentscheidung. So viel die wahl auf diesen stickeinrichten ging zügig von der hand. Der erste aktor ging schnell zu koppeln danfoss thermostat lc-13jetzt werde ich mich noch ein wenig mit zwave mehr in das thema einarbeiten, um dann den rest der heizkörper auszurüsten.
      1. Verifizierter Kauf Posted on September 4, 2018 at 1:53 pm
        Da ich für die zwave implemetierung einen cul benötigte, schaute ich mich auf dem markt ein wenig um-zwave plus unterstützung-einfaches einbinden ins fhemwaren die wichtigen punkte für die kaufentscheidung. So viel die wahl auf diesen stickeinrichten ging zügig von der hand. Der erste aktor ging schnell zu koppeln danfoss thermostat lc-13jetzt werde ich mich noch ein wenig mit zwave mehr in das thema einarbeiten, um dann den rest der heizkörper auszurüsten.
  18. Verifizierter Kauf Posted on September 5, 2018 at 5:59 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich verwende diesen stick um einen raspberry pi mit der software fhem mit einem z-wave fibaro motionsensor zu verbinden. Es hat auf anhieb alles funktioniert und ich kann bestätigen, dass dieser stick kompatibel ist mit fhem.
  19. Verifizierter Kauf Posted on September 6, 2018 at 12:48 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich verwende diesen stick um einen raspberry pi mit der software fhem mit einem z-wave fibaro motionsensor zu verbinden. Es hat auf anhieb alles funktioniert und ich kann bestätigen, dass dieser stick kompatibel ist mit fhem.
  20. Verifizierter Kauf Posted on September 7, 2018 at 1:27 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ist der backbone meines z-wave netzwerks. Läuft unter ubuntu/openhab ohne murren und knurren. Angesteckt, wurde sofort erkannt; einbinden mit habmin beim ersten versuch ok. Mehr kann man nicht verlangen.
  21. Verifizierter Kauf Posted on September 7, 2018 at 4:38 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ist der backbone meines z-wave netzwerks. Läuft unter ubuntu/openhab ohne murren und knurren. Angesteckt, wurde sofort erkannt; einbinden mit habmin beim ersten versuch ok. Mehr kann man nicht verlangen.
    1. Verifizierter Kauf Posted on September 8, 2018 at 10:59 pm
      Wer sich eine günstige und flexible controller-einheit für ein z-wave netzwerk sucht ist hier an der richtigen stelle. Zusammen mit einem rapsberry pi3 und fhem kann man damit sein ganzes haus per z-wave steuern, überwachen uvm. Der stick wird automatisch erkannt und eingebunden (fhem + raspberri pi3 mit standard-linux). Etwas ungewöhlich ist die kunststoffverkleidung im bereich der kontakte – da muss man schon etwas aufpassen, wenn man den stick rein/aussteckt. Durch die kompakte bauweise ragt dieser nicht so weit heraus. Beim senden leuchtet der stick blau auf (relativ hell), ist sicherlich geschmackssache, aber es muss nicht so hell sein. Von domoticz (windows + rapsberry) wurde der stick auch erkannt und lief sehr stabil.
  22. Verifizierter Kauf Posted on September 10, 2018 at 8:39 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Wer sich eine günstige und flexible controller-einheit für ein z-wave netzwerk sucht ist hier an der richtigen stelle. Zusammen mit einem rapsberry pi3 und fhem kann man damit sein ganzes haus per z-wave steuern, überwachen uvm. Der stick wird automatisch erkannt und eingebunden (fhem + raspberri pi3 mit standard-linux). Etwas ungewöhlich ist die kunststoffverkleidung im bereich der kontakte – da muss man schon etwas aufpassen, wenn man den stick rein/aussteckt. Durch die kompakte bauweise ragt dieser nicht so weit heraus. Beim senden leuchtet der stick blau auf (relativ hell), ist sicherlich geschmackssache, aber es muss nicht so hell sein. Von domoticz (windows + rapsberry) wurde der stick auch erkannt und lief sehr stabil.
  23. Verifizierter Kauf Posted on September 11, 2018 at 4:36 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Tut seinen job mit fhem auf einem raspi. Ich habe die version um €36 ohne der zway software, die bei dem razberry modul dabei gewesen wäre. Durch usb bin ich aber nicht an die hardware gebunden und fhem mit tabletui kann sowieso mehr als ich brauche.
    1. Verifizierter Kauf Posted on September 12, 2018 at 8:20 pm
      Tut seinen job mit fhem auf einem raspi. Ich habe die version um €36 ohne der zway software, die bei dem razberry modul dabei gewesen wäre. Durch usb bin ich aber nicht an die hardware gebunden und fhem mit tabletui kann sowieso mehr als ich brauche.
  24. Verifizierter Kauf Posted on September 13, 2018 at 9:04 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich habe mit dieser stick einige z-wave geräte in mein haus angebunden, verwenden fhem auf einen raspberry pi. Funktioniert sehr gut, kann es nur empfehlen.
  25. Verifizierter Kauf Posted on September 15, 2018 at 10:47 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich habe mit dieser stick einige z-wave geräte in mein haus angebunden, verwenden fhem auf einen raspberry pi. Funktioniert sehr gut, kann es nur empfehlen.
  26. Verifizierter Kauf Posted on September 16, 2018 at 1:05 pm

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich habe mir den z-wave usb-stick für die heimautomatiserung, mit raspberry pi und fhem, angeschafft. Funktioniert bisher alles völlig problemlos. Wird weitestgehend automatisch erkannt und eingebunden. Bisher keine kontaktprobleme mit unterschiedlichen schaltern und sensoren. Reichweit scheint auch ganz ok zu sein.
  27. Verifizierter Kauf Posted on September 18, 2018 at 11:47 am

    Rezension bezieht sich auf : Z-Wave USB Stick (ZMEEUZB1)

    Ich habe mir den z-wave usb-stick für die heimautomatiserung, mit raspberry pi und fhem, angeschafft. Funktioniert bisher alles völlig problemlos. Wird weitestgehend automatisch erkannt und eingebunden. Bisher keine kontaktprobleme mit unterschiedlichen schaltern und sensoren. Reichweit scheint auch ganz ok zu sein.

Comments are closed.

LEAVE A COMMENT