April 10, 2020
  • 12:51 pm meross WLAN Outdoor Steckdose Wasserdicht Smart Home Wi-Fi Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung – Einfach zu installieren
  • 10:39 am A++/A+ Golden-Fin 24000 BTU 7 kW Split Klimaanlage INVERTER Klimagerät und Heizung Modell 2017 : Defekten Display!
  • 4:59 pm eyelink pro – die “smartere” IP Kamera und sensorgestütztes Alarmsystem – fernsteuerbar – mit deutscher iOS und Android App : Tolle Kamera mit deutschem Support.
  • 11:29 am VisorTech Funk Überwachungssystem: Digitales Überwachungssystem DSC-720, Ein Rund um Sorglos-Paket für die Sicherheit.
  • 5:59 am PANNOVO Mini Kamera, Voll zufrieden

Zielgruppe für den philips luftreiniger sind eigentlich allergiker, die allergene stoffe aus der luft herausfiltern möchten. Nun gut, als allergiker möchte ich mich nicht bezeichnen. Gut, man niest zu manchen jahreszeiten häufiger, es kratzt mal im hals oder die nase läuft – aber irgendwie hat doch jeder irgendetwasdas gerät selber lässt sich leicht in betrieb setzen. Auch ohne “app” kann man die qualität der raumluft ablesen und zusehen, wie sich dies nach langem laufen des gerätes entsprechend der anzeige “verbessert”. Die app erlaubt zum einen die fernsteuerung des gerätes und eine Übertragug der daten. Zum anderen kriegt man landkarten und tabellen mit allergie-vorhersagen von verschiedenen pollen etc. Die Überraschung war um so größer als ich das gerät bei mir im schlafzimmer aufgestellt habe. Ich bin zum einen ein krach-feind. Den philips konnte ich aber in 3 m entfernung nicht mehr wirklich als störend empfinden, so leise ist er. Das will etwas heißen, denn ich mich stört schon ein trafo-brummen von der nachttischlampe. . Noch größer war der effekt des philips: kein kratzer mehr im hals, ein angenehmeres einschlafgefühl, keine laufende nase etc. Bin ich nun doch auch allergiker. . Wie dem auch sei, das philips ist wohl auch für halb-allergiker geeignet und ermöglicht besseres schlafeninsofern ist das gerät eine echte bereicherung. Wer es mal in betrieb hatte und auch nur etwas in richtung allergie vorzuweisen hat wird es lieben.

Dieser philips luftreiniger connected ac1214/10 dient der reinigung der raumluft von luftgetragenen allergenen und ultrafeinen partikeln. Feinstaub, tierhaare, pollen. Alles was in unserer familie zu allergischen reaktionen führen kann, haben wir mit diesem gerät etwas unter kontrolle. Gleich vorab, mit knapp über 5kg eigengewicht und produktabmessungen von 21 x 32,5 x 54,3 cm ist dies ein wahrnehmbarer luftreiniger. Zwar wirkt der kunststoff des gehäuses hochwertig und ist gut verarbeitet, passt aber wohl in kaum eine wohnung ästhetisch hinein. Das design ist geschmacksache. Für mich wirkt aber alles stimmig. Der hersteller gibt das betriebsgeräusch mit 32db an. Zum vergleich: flüstern ca. Im wohnzimmer stört uns das wenig. Meinen nachtschlaf hat das gurren aber ziemlich gestört. Die bedienung am gerät geht sehr einfach. Alle funktionen lassen sich recht schnell und zuverlässig nutzen.

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Sehr guter luftreiniger, angenehm leise. Mit intelligenter automatik. Gerade bei der hohen pollenkonzentration zur zeit merkt man einen extremen unterschied. Allergikern würde ich das gerät zu jedem zeitpunkt empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Philips Luftreiniger Connected AC1214/10:

  • Hochwertige Filter entfernen Pollen, Staub, Bakterien, Viren, ultrafeine Partikel bis zu einer Größe von 0, 02µm
  • App-Anbindung: Steuerung des Gerätes, Aufzeichnung und Überwachung der Luftqualität, Allergiemanagement
  • AeraSense Technologie informiert in Echtzeit per numerischer Luftqualitätsanzeige und Farbsignal über die aktuelle Luftqualiät
  • Luftreinigungsrate: 270 m³/h, reinigt effektiv Räume bis zu 63 m²
  • 4 Reinigungsmodi und 4 Geschwindigkeitsstufen

Mein mann und ich sind pollenallergiker. Außerdem haben wir in der wohnung mit schimmelbefall zu kämpfen. Grund genug einen luftreiniger zu testen. Wobei das problem ist, dass ich natürlich nicht nachvollziehen kann, ob die luft, auch wenn der reiniger “exzellent” (blau) anzeigt, wirklich exzellent ist. Dazu müsste man noch jemanden einladen, mit einem gerät die luftqualität nachzuprüfen bzgl. Deswegen kann diese rezension nicht so verstanden werden, als ob wirklich die schadstoffe in der luft nachgemessen wurden. Sondern ich bewerte nur das geräte selbst, bzw.

Wer allergiker ist, weiß einen solchen luftreiniger zu schätzen, egal ob es sich dabei um tierhaare, pollen oder sonst was handelt, mit luftreinigung ist auf jeden fall besser als ohne. Natürlich entbindet einen das nicht von den normalen hygienestandards, schon klar. Außerdem muss natürlich auch der luftfilter peinlich genau gereinigt bzw. Der “philips luftreiniger connected ac1214/10 (für allergiker, bis zu 63m², cadr 270m³/h, allergiemodus) mit app-steuerung” ist in natura allerdings nicht so leicht wie beschrieben. Ich als frau finde ihn schon ganz schön schwer. Aber wenn man ihn einmal platziert hat geht’s. Im lieferumfang sind ein hepafilter und ein kohlefilter enthalten. Bevor man sich nicht ganz sicher ist, ob man das gerät auch behält würde ich mir auch keine weiteren filter dazu kaufen, sondern das gerät erst mal in ruhe testen. Nach der inbetriebnahme schnurrt das gerät leise vor sich hin.

Kommentare von Käufern :

  • Sehr guter Luftreiniger mit Allergiker- und Turbo Modus
  • Leichte Bedienung, fast geräuschloser Nachtmodus
  • Reinigt die Luft gut und zuverlässig

Bekommt man das gerät nicht wie wir zum testen, legt man knapp 265 € hin. An dieser preisklasse muss sich das gerät messen lassen. Der luftreiniger kam schnell und unversehrt bei uns an. Die bedienung ist simpel und einfach. Auspacken, aufstellen, anschalten. Das design des luftreinigers gefällt uns gut. Wir haben das gerät in unserem schlafzimmer aufgestellt. Der luftreiniger ist extrem leise, wir können sogar daneben schlafen. Die luft in unserem schlafzimmer ist spürbar besser. Das merkt man auch daran, dass der zur zeit stark verbreitete gelbe blütenstaub, im schlafzimmer so gut wie gar nicht mehr vorzufinden ist. Besten Philips Luftreiniger Connected AC1214/10 (für Allergiker, bis zu 63m², CADR 270m³/h, Allergiemodus) mit App-Steuerung

Der philips luftreiniger connected ist sehr einfach zu bedienen. Auch die verbindung mit dem handy klappte mit einer kleinen anfangsschwierigkeit reibungslos. Der fehler war dass der luftreiniger eine eigene wlan verbindung hatte und sich immer mit dieser verbinden wollte. Die app “air matters” finde ich persönlich allerdings nur bedingt hilfreich. Sie zeigt an wie hoch die allergiebelastung an verschiedenen orten ist. Alle relevanten infos für das eigene zuhause zeigt aber auch der luftreiniger selbst sehr verständlich an und deshalb braucht man die “connected” funktion nicht zwingend. Die luftqualität wird auf dem display sowohl numerisch, als auch durch farbe angezeigt. 1-3 steht für gute luftqualität, 4-6 für mittlere, 7-9 für schlechte und 10-12 für sehr schlechte luftqualität. Die anzeige wechselt dabei von blau (gute luftqualität) über blau-violett, violett, bis hin zu rot (sehr schlechte luftqualität).

Allergiker wissen reine luft zu schätzen, da in meinem umfeld zwei leben, testete ich gern den philips luftreiniger connected. Positiv bewerte ich:=>das design des luftreinigers. Schon der erste eindruck war ein durchweg positiver, mit den abmessungen von 21 x 32,5 x 54,3 cm sehe ich das gerät als eher kompakt und wenig klobig an. Die form- und farbgebung ist ästhetisch und er wirkt auch im wohnraum nicht störend. Das display ist logisch aufgebaut und gut ablesbar. =>die bedienung des philips luftreiniger connected ist denkbar einfach und im weitesten sinne selbsterklärend. Die beiliegende bedienungsanleitung ist mehrsprachig und leicht verständlich. Der einbau der filter bei der erstinbetriebnahme stellte kein problem dar. =>das filter-system (vorfilter, hepa-filter, aktivkohle-filter) sorgt sicher für reine, staubfreie luft. Mit einer luftreinigungsrate: 270 m³/h, reinigt er effektiv räume bis zu 63 m².

Wenn man das gerät bekommt, kann man die komplexe anleitung (wo was hinkommt und wie. ) lesen oder intuitiv vorgehen. Die warn-anzeigen sollte man auf jeden fall lesen. So wollte mein von allergien geplagter sohn gern gleichzeitig zum luftreiniger einen luft-befeuchter einsetzen. Siehe warnhinweisewichtig vor dem ersten start ist, dass man auch im inneren die filter von ihrer plastikhülle befreit. Nach dem einschalten wird angezeigt, wie gut / schlecht die luft ist und dann beginnt das gute ding zu arbeiten und pustet die luft kräftig durch, bis der wert okay bis gut ist. Skeptisch war ich allemale, trotzdemaber dann kam die erste nacht. Mein sohn schläft 1x die woche hier, selten 2x. Leider hatte er immer eine verstopfte nase in der nacht und wachte deshalb oft mit halsschmerzen auf (atmete mit offenem mund. Trotz wischen und saugen ist das ihm hier wohl zu viel staub. Außerdem stehen vor der fenster diverse sträucher und bäume. Der nacht – modus ist sehr leise. Erstmal wird viel gepustet, dann wird er richtig leise, kaum vernehmbar.

Besonders für pollenallergiker ist dieses gerät eine wahre wohltat. Es filtert innerhalb kürzester zeit die pollen aus der luft, so dass man schnell wieder besser durchatmen kann, ohne, dass ständig die augen tränen oder die nase läuft. Da das gerät (logischerweise) am besten bei geschlossenem fenster funktioniert, empfehle ich, bei der nutzung über nacht, vor dem schlafengehen kurz durchzulüften. Da das gerät wirklich recht schnell arbeitet, ist die luft rasch gefiltert und von pollen und staub (o. Es eignet sich für räume mit bis zu einer größe von 63m². Die bedienung ist sehr leicht und unkompliziert. Besonders gut gefällt mir, dass das gerät kurz nach dem einschalten den reinheitsgrad der raumluft anzeigt. Die skala geht von 1 bis 12, wobei 1-3 für eine gute luftqualität steht, 4-6 für mittlere, 7-9 für schlechte und 10-12 für sehr schlechte. Auf diese weise sieht man schon einmal, wie es mit der raumluft gerade aussieht. Sehr gut gefällt mir auch, dass das gerät schön leise ist. Dadurch stört es den alltag nicht durch laute geräusche. Für nachts gibt es einen extra nachtmodus. Der einzige wehmutstropfen an dem gerät sind die folgekosten für neue filter.

Der luftreiniger kam wie gerufen. Ich leide an einer starken allergie gegen birkenpollen und in diesem jahr ist es besonders schlimm. Im schlafzimmer habe ich bereits einen schalldämmlüfter angebracht, über den ich während des pollenflugs lüfte. Dieser filtert bereits einiges an pollen heraus und bringt erleichterung. Dennoch habe ich immer mal wieder nachts probleme, denn beim Öffnen der tür gelangt schließlich ungefilterte luft ins schlafzimmer. Der philips luftreiniger ist da die ideale ergänzung. Er zeigt die belastung mit stufe 1-12 an und regelt automatisch die stärke des luftstroms, so lange bis er stufe 1 erreicht. Wenn ich die tür öffne, sehe ich an der anzeige, dass die belastung bei 1 liegt, aber innerhalb weniger minuten auf 4-6 ansteigt und das gerät sofort reagiert. Nachts kann man ihn im nachtmodus laufen lassen, dann ist er wesentlich leiser und die beleuchtung kann man abschalten. Ich bin normalerweise sehr geräuschempfindlich, aber der luftreiniger stört mich kein bisschen.

Als pollen- und katzenallergiker ist man offen für alle möglichkeiten, den allergenen aus dem weg zu gehen. Mit einem luftreiniger sollte es möglich sein, sie wenigstens aus dem schlafbereich zu eliminieren. Das gerät ist mit seinen maßen von ca. 55 x 31 x 18 cm kompakt und mit einem griff am oberen rand gut zu transportieren. Das kabel besitzt eine länge von 1,85 m. Die luft reinigt es über ein system aus drei filtern. Von außen betrachtet sind dies ein vorfilter, ein aktivkohlefilter und ein nanoprotect filter. Alle drei müssen vor der ersten inbetriebnahme von ihren plastikhüllen befreit werden. Dabei merkt man, wie einfach das Öffnen des geräts und das einsetzen der filter ist. Je nach verschmutzung kann der vorfilter mit wasser gereinigt werden, aktivkohle und der dickere, innere filter müssen komplett durch neue filter ersetzt werden.

->allgemeinesnach auskunft des allergie- und asthmabundes soll ein luftreiniger die raumluft kontinuierlich reinigen, indem er sie rund 2x/std umwälzt und filtert. Bei einem raumluftvolumen von 50m³ entspricht das einer nötigen filterleistung von 100m³/std. Ein luftreiniger würde dann den staubanteil um 90% senken. Philips verspricht für den av1214 eine entfernung von 99,97 der allergene in der raumluft. ->pollenallergiker oder patienten mit chronischen erkrankungen der atemwege sind gewöhnt, allergene und schadstoffe erst gar nicht in die wohnung oder ins schlafzimmer zu tragen. Straßenkleidung an der eingangstür ablegen, nur am abend lüften, wäsche in der pollensaison nicht draußen trocknen, staubsaugen mit hepa-filter, allergikerbettdecken nutzen, kein zigarettenrauch, keine spraydosen und am abend die haare waschen. In einem solchen allergikergerechten zimmer bei uns startet der philips-luftreiniger und läuft dann innerhalb einer stunde zügig auf stufe 1 (blau) herunter, was einer guten luftqualität entspricht. Handhabung++ das gerät ist mit handgriff einfach zu transportieren und benötigt wenig platz.

Ich habe weder mit feinstaub noch mit einer krassen allergie zu kämpfen. Es ist tatsächlich nur eine leichte allergie, die sich vor allem im frühjahr bemerkbar macht. Mit einer tablette ist das in der regel behebbar. Da ich deswegen nicht ständig unter drogen stehen möchte, habe ich mit diesem luftreiniger im schlafzimmer versucht einen kleinen ‘ruhepol’ zu schaffen. Das hat im prinzip ganz gut funktioniert. Man muss das gerät aber schon eine weile im entsprechenden raum laufen lassen, mehrere tage am besten, um überhaupt einen unterschied zu merken. Etwas irritiert war ich von der farbe. Erwartet hatte ich ein stylisches silber und aus dem karton zog ich ein altbackenes beige. Das macht sich im gesamtbild des schlafzimmers nicht so prall und man kann das ding ja nicht irgendwo verstecken. Der blickfang schlechthin ist es auf jeden fall. Man fragt sich allerdings, ob es so sein muss. Mit dem Öffnen eines fensters vernichtet man natürlich die ganze arbeit dieses gerätes. Aber im deutschen stosslüftensystem kommen wir da nicht herum. Erst recht nicht im schlafzimmer.

Der luftreiniger gefällt von der optik her und stört in dieser hinsicht nicht im raum. Er ist einfach bedienbar und die app-verbindung (air matters) verlief ebenfalls problemlos. Es sind sämtliche funktionen und anzeigen am gerät selbst vorhanden, so dass es jetzt nicht zwingend eine anbindung an die app braucht, damit kann man aber z. Das gerät steuern und man bekommt infos und auch meldungen zur luftqualität, zum aktuellen allergierisiko in der nähe (bei standortfreischaltung) und entsprechende vorhersagen. Die lüfter-geschwindigkeit kann manuell geschalten oder die automatik eingestellt werden, das gerät verfügt u. Richtig gut ist auch der nachtmodus, welcher bei dunkelheit automatisch eingeschalten wird, der lüfter somit nahezu gar nicht mehr hörbar ist und zudem die display-beleuchtung ausgeschaltet wird.

Wir haben schon den “großen bruder” dieses philips luftreinigers, nämlich das modell ac3256/10, von dem wir seit anbeginn sehr begeistert sind. Jetzt ergänzt dieses um einiges kleinere gerät (ac1214/10) unseren haushalt in sachen “kampf gegen luftverschmutzung und allergene”. Um es vorwegzunehmen: dieses kleinere gerät ist auch sehr leistungsstark, und kommt sicherlich für viele haushalte in frage, die für das große gerät weder so viel geld locker machen wollen, noch ein wuchtiges teil unterbringen wollen. Auch sind die folgekosten für die filter bei diesem modell geringer. Beide gerätegrößen haben in etwas die gleiche grund-technik in sich: einen laufleisen ventilator mit drei vorgeschalteten großen filtern: ein lamellen-hepa-filter, ein aktivkohle-filter und einen gitterfilter (welchen man auch selber reinigen kann). Das bedienfeld und die optionen sind sehr ähnlich gestaltet; der optische kracher (auf den ich aber auch gerne verzichten kann) ist bei dem großen gerät sicherlich die stylische, farbliche anzeige der luftqualität im innenring (siehe design des großen geräts), welche bei diesem gerät fehlt. Bei dieser klein-variante beschränkt sich die farbanzeige der luftqualität auf einen farblichen ring um das display – auch okay und völlig ausreichend. Alle anzeigen kann man übrigens für den nachtmodus ausreichend dimmen. Dieser kleine luftreiniger ist für eine raumgröße bis zu 63qm² ausgelegt, was ja auch schon sehr viel ist. Die reinigungsleistung ist – wie bei dem großen gerät – top, und man kann die ergebniss am display nachverfolgen.

Ich habe zwei luftreiniger von diesem modell und seit etwa 3 wochen im einsatz. Einen nutze ich im schlafzimmer und den anderen im wohnzimmer. Ich benötige die luftreiniger, da ich allergisch auf früh- und spätblüher reagiere. Bisher hatte ich airfree geräte im einsatz, aber bei der kraft der pollen in den letzten saisons schaffen die geräuschlosen airfree’s nicht den luftaustausch, nach dem lüften eines raums. Der luftreiniger hier ist ideal. Ich lüfte vorm schlafen und aktiviere dann den turbo-modus für 10 min. , danach stelle ich auf den allergie-modus wieder zurück und leg mich schlafen. Das gute bei dem luftreiniger ist, dass er einen nachtmodus besitzt und automatisch in einen ruhigen betrieb umstellt. Der lüfter ist dann wirklich kaum hörbar. Ich kann nach dem lüften und turbo-reinigen, dann wunderbar schlafen.

SmartHome