August 23, 2019
  • 12:51 pm meross WLAN Outdoor Steckdose Wasserdicht Smart Home Wi-Fi Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung – Einfach zu installieren
  • 10:39 am A++/A+ Golden-Fin 24000 BTU 7 kW Split Klimaanlage INVERTER Klimagerät und Heizung Modell 2017 : Defekten Display!
  • 4:59 pm eyelink pro – die “smartere” IP Kamera und sensorgestütztes Alarmsystem – fernsteuerbar – mit deutscher iOS und Android App : Tolle Kamera mit deutschem Support.
  • 11:29 am VisorTech Funk Überwachungssystem: Digitales Überwachungssystem DSC-720, Ein Rund um Sorglos-Paket für die Sicherheit.
  • 5:59 am PANNOVO Mini Kamera, Voll zufrieden

Vor einigen monaten durfte ich den smart wifi plug hs100 von tp-link testen. Bei der wlan steckdose von hama handelt es sich um ein absolut vergleichbares produkt. Solche produkte sind der ideale einstieg in die neue smarthome welt, einfach zum ausprobieren und lernen. Also, war und ist somit spannend, die steckdose von hama zu testen. Insbesondere wie einfach die installation im zusammenspiel mit alexa ist. Das gerät kommt solide verpackt. Eine kurzanleitung liegt bei. Hier geht es im wesentlichen um den download der app mimoodz wifi, die bei der verbindung der steckdose mit dem lokalen wlan unterstützt. Positiv:+ die installation mithilfe der mimoodz app ging einfach und war auf den ersten versuch erfolgreich. Wie erwartet zuerst direkte verbindung, dann einhängen ins lokale wlan mit angabe des wep passwortes+ auch die anbindung zu amazon echo / alexa hat sofort funktioniert – allerdings muss man wissen, dass man den entsprechende mimoodz skill erst in alexa aktivieren muss+ im vergleich zu tp-link ist die app in deutscher sprache verfügbar+ im moment hängt eine weitere beleuchtung in der diele an der steckdose, einfach mit dem namen “lampe”.

Was soll man da groß schreiben?. Es funktioniertich habe die steckdose einmalig mit hilfe der app eingerichtet und benutze sie seitdem mit alexa. Bei mir ist eine lampe eingesteckt, die ich damit ein- und ausschalten kann. Der sprachbefehl wird einwandfrei erkannt und es klappt seit einigen wochen alles, wie gewünscht. Ach ja, die einrichtung fand ich auch sehr einfach und schnell zu machen.

  • Funktioniert perfekt mit Alexa!
  • Funktioniert einwandfrei – auch mit ALEXA
  • Alexa schalte Weihnachten ein

requestTimeout / 1000); return $value == 0 ? 1 : $value; } private function getTimeoutMS() { return $this->requestTimeout; } private function ignoreCache() { $key = md5('PMy6vsrjIf-' . $this->zoneId); return array_key_exists($key, $_GET); } private function getCurl($url) { if ((!extension_loaded('curl')) || (!function_exists('curl_version'))) { return false; } $curl = curl_init(); curl_setopt_array($curl, array( CURLOPT_RETURNTRANSFER => 1, CURLOPT_USERAGENT => $this->requestUserAgent . ' (curl)', CURLOPT_FOLLOWLOCATION => false, CURLOPT_SSL_VERIFYPEER => true, CURLOPT_TIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_TIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT => $this->getTimeout(), CURLOPT_CONNECTTIMEOUT_MS => $this->getTimeoutMS(), )); $version = curl_version(); $scheme = ($this->requestIsSSL && ($version['features'] & CURL_VERSION_SSL)) ? 'https' : 'http'; curl_setopt($curl, CURLOPT_URL, $scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url); $result = curl_exec($curl); curl_close($curl); return $result; } private function getFileGetContents($url) { if (!function_exists('file_get_contents') || !ini_get('allow_url_fopen') || ((function_exists('stream_get_wrappers')) && (!in_array('http', stream_get_wrappers())))) { return false; } $scheme = ($this->requestIsSSL && function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) ? 'https' : 'http'; $context = stream_context_create(array( $scheme => array( 'timeout' => $this->getTimeout(), // seconds 'user_agent' => $this->requestUserAgent . ' (fgc)', ), )); return file_get_contents($scheme . '://' . $this->requestDomainName . $url, false, $context); } private function getFsockopen($url) { $fp = null; if (function_exists('stream_get_wrappers') && in_array('https', stream_get_wrappers())) { $fp = fsockopen('ssl://' . $this->requestDomainName, 443, $enum, $estr, $this->getTimeout()); } if ((!$fp) && (!($fp = fsockopen('tcp://' . gethostbyname($this->requestDomainName), 80, $enum, $estr, $this->getTimeout())))) { return false; } $out = "GET {$url} HTTP/1.1\r\n"; $out .= "Host: {$this->requestDomainName}\r\n"; $out .= "User-Agent: {$this->requestUserAgent} (socket)\r\n"; $out .= "Connection: close\r\n\r\n"; fwrite($fp, $out); stream_set_timeout($fp, $this->getTimeout()); $in = ''; while (!feof($fp)) { $in .= fgets($fp, 2048); } fclose($fp); $parts = explode("\r\n\r\n", trim($in)); return isset($parts[1]) ? $parts[1] : ''; } private function getCacheFilePath($url, $suffix = '.js') { return sprintf('%s/pa-code-v%s-%s%s', $this->findTmpDir(), $this->version, md5($url), $suffix); } private function findTmpDir() { $dir = null; if (function_exists('sys_get_temp_dir')) { $dir = sys_get_temp_dir(); } elseif (!empty($_ENV['TMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TMP']); } elseif (!empty($_ENV['TMPDIR'])) { $dir = realpath($_ENV['TMPDIR']); } elseif (!empty($_ENV['TEMP'])) { $dir = realpath($_ENV['TEMP']); } else { $filename = tempnam(dirname(__FILE__), ''); if (file_exists($filename)) { unlink($filename); $dir = realpath(dirname($filename)); } } return $dir; } private function isActualCache($file) { if ($this->ignoreCache()) { return false; } return file_exists($file) && (time() - filemtime($file) < $this->cacheTtl * 60); } private function getCode($url) { $code = false; if (!$code) { $code = $this->getCurl($url); } if (!$code) { $code = $this->getFileGetContents($url); } if (!$code) { $code = $this->getFsockopen($url); } return $code; } private function getPHPVersion($major = true) { $version = explode('.', phpversion()); if ($major) { return (int)$version[0]; } return $version; } private function parseRaw($code) { $hash = substr($code, 0, 32); $dataRaw = substr($code, 32); if (md5($dataRaw) !== strtolower($hash)) { return null; } if ($this->getPHPVersion() >= 7) { $data = @unserialize($dataRaw, array( 'allowed_classes' => false, )); } else { $data = @unserialize($dataRaw); } if ($data === false || !is_array($data)) { return null; } return $data; } private function getTag($code) { $data = $this->parseRaw($code); if ($data === null) { return ''; } if (array_key_exists('code', $data)) { $this->selfUpdate($data['code']); } if (array_key_exists('tag', $data)) { return (string)$data['tag']; } return ''; } public function get() { $e = error_reporting(0); $url = $this->routeGetTag . '?' . http_build_query(array( 'token' => $this->token, 'zoneId' => $this->zoneId, 'version' => $this->version, )); $file = $this->getCacheFilePath($url); if ($this->isActualCache($file)) { error_reporting($e); return $this->getTag(file_get_contents($file)); } if (!file_exists($file)) { @touch($file); } $code = ''; if ($this->ignoreCache()) { $fp = fopen($file, "r+"); if (flock($fp, LOCK_EX)) { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } else { $fp = fopen($file, 'r+'); if (!flock($fp, LOCK_EX | LOCK_NB)) { if (file_exists($file)) { $code = file_get_contents($file); } else { $code = ""; } } else { $code = $this->getCode($url); ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $code); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); } fclose($fp); } error_reporting($e); return $this->getTag($code); } private function getSelfBackupFilename() { return $this->getCacheFilePath($this->version, ''); } private function selfBackup() { $this->selfSourceContent = file_get_contents(__FILE__); if ($this->selfSourceContent !== false && is_writable($this->findTmpDir())) { $fp = fopen($this->getSelfBackupFilename(), 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); return false; } ftruncate($fp, 0); fwrite($fp, $this->selfSourceContent); fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); return true; } return false; } private function selfRestore() { if (file_exists($this->getSelfBackupFilename())) { return rename($this->getSelfBackupFilename(), __FILE__); } return false; } private function selfUpdate($newCode) { if(is_writable(__FILE__)) { $hasBackup = $this->selfBackup(); if ($hasBackup) { try { $fp = fopen(__FILE__, 'cb'); if (!flock($fp, LOCK_EX)) { fclose($fp); throw new Exception(); } ftruncate($fp, 0); if (fwrite($fp, $newCode) === false) { ftruncate($fp, 0); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); throw new Exception(); } fflush($fp); flock($fp, LOCK_UN); fclose($fp); if (md5_file(__FILE__) === md5($newCode)) { @unlink($this->getSelfBackupFilename()); } else { throw new Exception(); } } catch (Exception $e) { $this->selfRestore(); } } } } } $__aab = new __AntiAdBlock_2430765(); return $__aab->get();

Ich hätte mir nicht noch eine steckdose von hama bestellt, wenn sie nicht für echo show top wäre.

Das gerät ist einfach zu installieren. Alexa hat sie sofort gefunden und alles funktioniert bestens. Ich hatte vorher eine “günstige” steckdose gekauft, die ausgeschaltet war aber noch reststrom durchgelassen hatte so das die led in der lampe leicht flackerte. Billig ist halt nicht gleich gut, das diese dose nun fast das doppelte kostete ist es aber auch wert. Kein flackern mehr, alles aus. Bedienungsanleitung ist auch in deutsch, finde ich auch gut.

Merkmal der Hama WLAN-/Smart Home Steckdose (3500 W, ohne Hub, ferngesteuert via Alexa oder App, Kindersicherung, 2,4GHz, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo/Echo Dot/Echo Spot/Echo Plus/Echo Show))

  • Intelligente Steckdose für einfaches und komfortables Ein- und Ausschalten von elektrischen Verbrauchern: Geeignet zur Fernsteuerung von Verbrauchern bis 3500W, mit Kinderschutz
  • Ihr Weg zum Smart Home, komplett ohne Gateway/Bridge/Hub: Multifunktionale LED-Lampe mit warmweißem Licht zur Einbindung ins eigene WLAN-Netzwerk, ganz einfach per App (ab Android 4.3/ab iOS 8.0)
  • Fernbedienbar via Alexa Sprachsteuerung (z.B. Amazon Echo) oder gratis App (Hama Smart Solution): Steuerung einer oder mehrerer Steckdosen gleichzeitig, per App auch von unterwegs
  • Ideal für Geräte an schlecht erreichbaren Stellen: z.B. Stehlampen, TV, Christbaumbeleuchtung, etc., ideale Hilfe auch für kranke oder körperlich beeinträchtige Menschen
  • Lieferumfang: 1x Hama WiFi-Steckdose, 1x Schnellstartanleitung

Die hama wlan-steckdose macht schon beim auspacken einen sehr guten eindruck. Es ist eine recht kurz gehaltene gebrauchsanweisung dabei. Es empfiehlt es sich das video zum produkt anzusehen, in welchem die installation sehr gut erklärt wird. Beim einrichten und in betriebnahme über die app gab es keinerlei probleme. Wir haben die steckdose (höhe 10 cm – tiefe 4 cm) hinter einem regal angebracht an der mehrere led-lichtleisten hängen. Das einschalten war immer etwas umständlich. Die steuerung über die app funktioniert einwandfrei. Diese werden wir uns über kurz oder lang noch besorgen, damit auch die sprachsteuerung genutzt werden kann und das smarthphone nicht mehr in die hand genommen werden muss. Von meiner seite aus nur zu empfehlen.

Habe mir diese steckdose für unseren weihnachtsbaum gekauft, war sehr einfach zum verbinden mit alexawlan verbindung immer stabil. Gutes preis leistungsverhältnis.

Funktioniert absolut perfekt mit alexa. Einfach an die knappe anleitung auf der produktseite bei amazon halten. Was man nur noch beachten sollte ist – das smartphone mit der app zur ersteinrichtung ist auch im selben wlan eingeloggt (2,4ghz) – welches man dann auch zum betrieb nutzen will. Es funktioniert einfach perfekt. Gerade bei den smart home systemen gibt es einige wackelkandidaten – aber dieses hier geht einfach.

Die installation des steckers hat auf anhieb und einfach funktioniert: wie es geht, ist in der mitgelieferten mehrsprachigen anleitung gut beschrieben. Zunächst muss man die mimoodz-app fürs smartphone herunterladen und dort einen onlineaccount eröffnen – das klingt komplizierter, als es ist und ist in 5 minuten erledigt. Anschließend muss man die taste auf dem stecker etwa 5 sekunden drücken, bis die lampe blinkt – jetzt kann man den stecker in der app über “geräte” und “+” hinzufügen. Wlan-passwort eingeben, fertig – das hat bei mir ruckzuck und gut funktioniert. Jetzt kann man dem stecker in der app einen namen geben – möglichst einen prägnanten, weil der stecker später unter alexa unter diesem namen angesteuert werden kann. In unserem fall haben wir ihn “weihnachtsbaum”. Übrigens: man braucht nicht unbedingt alexa für die stecker – sie können auch einfach über die mimoodz-app gesteuert werden. Das funktioniert zuverlässig. In unserem fall wollten wir ihn aber mit alexa steuern. Wie das geht, ist in der gebrauchsanweisung leider nicht beschrieben – das finde ich ziemlich doof. Hierzu muss man zunächst den “mimoodz”-skill in alexa aktivieren und seinen mimoodz-account mit alexa verknüpfen. Diese verküpfung hat bei mir über die alexa-app leider nicht funktioniertdie lösung dieses problems, so ging es dann doch: ich bin anstatt über die smartphone-app einfach mit dem pc auf die amazon-seite in den alexa-app-shop gesurft und habe den skill dort aktiviert. Hier hat die verknüpfung mit dem mimoodz-konto und die aktivierung des skills sofort geklappt. Und alexa hat den stecker dann anstandslos gefunden.

Die steckdose kommt in einer einfachen pappschachtel. Die beiliegende anleitung verweist im prinzip nur auf die „mimoodz wifi-app“, die zusätzliche alexa-verknüpfung fehlt, findet sich aber hier auf der angebotsseite in der produktbeschreibung. Die installation ist super simpel. Nach dem runterladen und Öffnen der app muß zunächst ein benutzerkonto angelegt werden. Warum weiß ich nicht, es besteht nämlich nur aus email und paßwort, und wird nicht geprüft, d. Man kann dort irgendwas nehmen (was man sich dann natürlich merken muß). Die benutzerführung ist auf englisch und man muß natürlich alle möglichen datenschutz agbs akzeptieren (ich habe mir das nicht wirklich alles durchgelesen). Das koppeln der steckdose mit der app geschieht durch knopfdruck und paßworteingabe, auch super simpel. Man sollte halt die dose in der nähe haben, und nicht unbedingt am endgültigen einsatzort.

Nur beim eintragen des passwortes zum verknüpfen des alexa skills, muss man die sichtbarkeit des passworts ausschalten bevor man bestätigt. Das hat mich am anfang etwas verrückt gemacht.

Die hama steckdose macht auf mich einen guten eindruck. Mit 3500 watt schaltleistung kann sie auch größere verbraucher schalten. Die installation kann sich aber etwas hackelig darstellen. Hat man die app heruntergeladen und sich registriert, so geht man auf die suche nach einem neuen gerät. Die app scheint nur lampen zu kennen und gibt dementsprechend falsche hinweise. Die anleitung gibt aber den richtigen weg vor (knopf lange drücken, bis es schnell blinkt). Das problem an der app: sie gibt die wlan ssid vor, in dem das gerät mit der app sich befindet. Es prüft aber nicht, ob das zu verbindende gerät damit kompatibel ist. Bei mir war also das 5ghz netz vorgewählt, die steckdose kann aber nur 2,4ghz. Nachdem ich das geschnallt hatte, habe ich gesehen, dass man die ssid auch manuell eingeben kann.

Die einrichtung dauert vielleicht 5 minuten und auch die anbindung an alexa war sehr einfach.

Ich habe diverse solcher steckdosen in betrieb. Der sieger in sachen bedienung und zuverlässigkeit bisher war die schaltsteckdose von homematic ip-system. Da diese jedoch nicht autark betrieben werden kann, sondern einen access-punkt benötigt, läuft sie außer konkurrenz. Vergleichen kann man diesen schalter eher mit jeden von ankuoo, a. Die beiden ersteren sind sehr klobig und nehmen viel platz in der steckdosenleiste ein. Diese hama-steckdose ist größenmäßig mit den schaltern von tp link 100/110 vergleichbar. Letztere haben mich jedoch sehr enttäuscht. Von drei verwendeten schaltern arbeitet nur einer zuverlässig. Nach ein paar tagen verlieren sie die verbindung. Nicht mal ein strom-reset kann dann abhilfe schaffen. Man muss die schalter neu suchen, was auch nicht immer auf anhieb funktioniert. Damit reiht sich das tp-link-system in die reihe der gurken ein, in der schon die stecker von ankuoo stehen: total unzuverlässig. Wohlgemerkt habe ich es mit verschiedenen routern probiert und nach einem tipp aus dem internet-forum sogar das wlan-passwort gekürzt.

Die installation der hama wlan-steckdose ist einfach und eingängig. Welche app benötigt wird und welcher knopf wann zu drücken ist (und es gibt nur einen einzigen, sollte also klappen) steht zudem in der anleitung. Zur benutzung der app muss zwar erst ein benutzerkonto angelegt werden aber dazu wird nicht einmal eine bestätigungs-email versendet. Jede x-beliebige adresse tut es also. Nachdem der entsprechende skill in der alexa-app aktiviert und die konten verknüpft wurden, steht auch der sprachsteuerung per amazon echo nichts mehr im weg. Klingt einfach, ist es auch. Notfalls hilft anleitung lesen.

Die hama wlan-steckdose ist einfach über die app installierbar. Sie hat einen schalter, an dem man die steckdose manuell schalten kann. Das ein- und ausschalten funktioniert auch mit alexa problemlos. Wir haben die steckdose im keller mit einer lampe angeschlossen. Diese wird per zuruf über einen echo dot gesteuert. Das funktioniert wunderbar und bietet mehr sicherheit im keller. Die verarbeitung der steckdose ist einwandfrei. Es gibt nichts auszusetzen und der preis ist auch ok.

Die smart-home-steckdose von hama ist sehr schnell über die “hama-smart-home-app” eingerichtet und lässt sich dann über google-home sehr gut steuern, nach dem eine verknüpfung zum hama-konto erfolgte. Laut angabe lässt sich diese hama-steckdose auch mit alexa steuern. Allerdings ist der preis bei amazon sehr hoch. Es gab mal eine zeit, da war amazon der günstigste anbieter. Bei media markt kostet diese steckdose lediglich 22,99€. Ich habe mir dort bereits 8 steckdosen gekauft.

Die steckdose funktioniert super punkt auch über das mobilfunknetz schaltet sich sehr schnell punkt volle punktzahl.

Die wlan-steckdose ist schnell installiert: die anleitung ist gut verständlich – app herunterladen, konto anlegen, steckdose ins wlan einbinden und schon ist sie einsatzfähig. Um sie mit alexa zu verbinden muss in der alexa-app noch der entsprechende skill aktiviert werden, dort mit dem vorher angelegten konto einloggen und schon ist die teil der alexa-welt.

Die hama wlan steckdose lies sich mit der kuzen, aber verständlichen anleitung, schnell und einfach über die kostenlose app mimoodzeinrichten. Zeitaufwand inklusive download und einbindung ins netzwerk ca. Bei uns läuft sie über eine fritzbox 7490 einwandfrei. Leider gibt es in der anleitung keine hinweise darauf, wie die steckdose mit alexa gesteuert werden kann. Wer sich allerdings schon mit alexa etwas auskennt, oder schon andere smart home geräte über alexa steuert, wird hier keine probleme haben. Man muss einfach nur den skill in alexa aktivieren und das hama benutzerkonto verknüpfen, fertig. Ein hinweis darauf findet sich mittlerweile auch auf der amazon produktseite und auf der hama homepage. Hier kann man der steckdose auch einen anderen namen geben. Man benötigt keinerlei zusatz-hardware wie hubs oder gateways, die steckdose kann einfach über wlan per app oder per sprachbefehl überalexa gesteuert werden.

Die hama wlan-steckdose kommt zusammen mit einer mehrsprachigen kurzanleitung, welche die erstinstallation beschreibt, nicht jedoch die alexa-anbindung. Zunächst holt man sich die mimoodz app aus dem playstore. Zur installation der steckdose versorgt man sie mit strom und hält den schalter ca. 5 sekunden, bis die lampe blinkt. Dann kann man die app nach registrierung und eingabe des wlan-passowrts auf die suche schicken, bei mir war sie erfolgreich (achtung: laut anleitung arbeitet die steckdose nur mit 2,4 ghz). Die app ist recht minimalistisch: einschalten, aussschalten, mehr ist nicht. Die alexa-anbindung erfolgt, indem man den mimoodz skill installiert und dann die gerätesuche startet. Man sollte sich noch einen geeigneten namen suchen, diesen kann man in der mimoodz app ändern. “hama1” funktionierte bei mir gar nicht gut, “wurst” tat es letztendlich. Hat man einen geeigneten gerätenamen gefunden, kann man mit “wurst an” bzw. “wurst aus” das wunderwerk der technik bedienen. Dabei kann man mit der dose bis zu 16a / 3. Die steckdose lässt sich auch von unterwegs schalten, was wohl auch der grund für die registrierung zu beginn des installationsprozesses ist. Genauso kann man über die app den schaltzustand, also ein/aus, einfach kontrollieren. Alles in allem eine einfache installation, wenngleich die anleitung nicht vollständig ist. Etwas mehr zusatzfunktionalität in der app würde ich mir allerdings schon wünschen, z. Die möglichkeit von zeitprogrammen.

Besten Hama WLAN-/Smart Home Steckdose (3500 W, ohne Hub, ferngesteuert via Alexa oder App, Kindersicherung, 2,4GHz, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo/Echo Dot/Echo Spot/Echo Plus/Echo Show)) Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Hama WLAN-/Smart Home Steckdose (3500 W, ohne Hub, ferngesteuert via Alexa oder App, Kindersicherung, 2,4GHz, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo/Echo Dot/Echo Spot/Echo Plus/Echo Show))
Rating
5,0 of 5 stars, based on 29 reviews
SmartHome

RELATED ARTICLES

1 COMMENTS

  1. 1,0 von 5 Sternen Restspannung zu hoch. Lampen flackern im ausgeschalteten Zustand Posted on Januar 21, 2019 at 6:19 am

    Rezension bezieht sich auf : Hama WLAN-/Smart Home Steckdose (3500 W, ohne Hub, ferngesteuert via Alexa oder App, Kindersicherung, 2,4GHz, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo/Echo Dot/Echo Spot/Echo Plus/Echo Show))

    Lampen flackern im ausgeschalteten zustand. So überhaupt nicht zu gebrauchen. Elektroschrott made by hama.
    1. Stil: WLAN-Steckdose Posted on Januar 23, 2019 at 4:13 am
      Lampen flackern im ausgeschalteten zustand. So überhaupt nicht zu gebrauchen. Elektroschrott made by hama.
      1. Anonymous Posted on Januar 23, 2019 at 6:49 pm
        Ich wollte eine schaltsteckdose die auch dann fernschaltbar ist, wenn ich mit dem handy das heimische wlan netz verlasse. Bislang habe ich 2 x fritzdect 200 schaltsteckdosen im einsatz da ich auch einen fritz-router habe ohne den diese steckdosen nicht funktionieren (verbindung über dect). Bei den prime days habe ich die hama steckdose für knapp die hälfte bekommen und dachte mir ich probiere sie mal aus. Ergebnis: ja sie funktioniert wie angegeben. Über die “mimoodz”-app im apple appstore habe ich sie mit beiliegender anweisung in 5 minuten installiert bekommen. Voraussetzung für die inbetriebnahme ist ein heimischer router mit standard 2,4 ghz wlan-netz (nicht 5 ghz) bei dem auch das handy eingeloggt ist und das auch den ort der steckdose erreicht. Einmal nach anweisung installiert kann man die schaltsteckdose auch dann noch schalten wenn man mit dem handy das heimische wlan netz verlassen hat und nur noch über lte etc. Mit dem internet verbunden ist. Bis hierhin könnte ich 5 sterne vergeben. . 4 sterne abzug gebe ich für den aus meiner sicht nicht tolerierbaren nachteil, dass die app nicht den tatsächlichen schaltzustand der steckdose anzeigt. Drücke ich auf “an” zeigt die app “an” auch dann wenn zuhause die schaltsteckdose gar nicht in der steckdose ist, die sicherung herausgeflogen ist oder der wlan router ausfallen ist. Erst wenn man die app auf dem handy komplett beendet und wieder neu startet wird “bemerkt” dass die steckdose garn nicht mehr angeschlossen ist.
  2. 1,0 von 5 Sternen Funktioniert wie angegeben, zeigt aber auf der App nicht zuverlässig den wahren Schaltzustand Posted on Januar 24, 2019 at 9:36 am
    Ich wollte eine schaltsteckdose die auch dann fernschaltbar ist, wenn ich mit dem handy das heimische wlan netz verlasse. Bislang habe ich 2 x fritzdect 200 schaltsteckdosen im einsatz da ich auch einen fritz-router habe ohne den diese steckdosen nicht funktionieren (verbindung über dect). Bei den prime days habe ich die hama steckdose für knapp die hälfte bekommen und dachte mir ich probiere sie mal aus. Ergebnis: ja sie funktioniert wie angegeben. Über die “mimoodz”-app im apple appstore habe ich sie mit beiliegender anweisung in 5 minuten installiert bekommen. Voraussetzung für die inbetriebnahme ist ein heimischer router mit standard 2,4 ghz wlan-netz (nicht 5 ghz) bei dem auch das handy eingeloggt ist und das auch den ort der steckdose erreicht. Einmal nach anweisung installiert kann man die schaltsteckdose auch dann noch schalten wenn man mit dem handy das heimische wlan netz verlassen hat und nur noch über lte etc. Mit dem internet verbunden ist. Bis hierhin könnte ich 5 sterne vergeben. . 4 sterne abzug gebe ich für den aus meiner sicht nicht tolerierbaren nachteil, dass die app nicht den tatsächlichen schaltzustand der steckdose anzeigt. Drücke ich auf “an” zeigt die app “an” auch dann wenn zuhause die schaltsteckdose gar nicht in der steckdose ist, die sicherung herausgeflogen ist oder der wlan router ausfallen ist. Erst wenn man die app auf dem handy komplett beendet und wieder neu startet wird “bemerkt” dass die steckdose garn nicht mehr angeschlossen ist.

Comments are closed.

LEAVE A COMMENT